Zurück
25.9.

Tickets

Stadtspaziergang #5 – Decolonize Dortmund

(Un)Learning PerspectivesSpaziergang

Decolonize Dortmund laden zu einem dekolonialen performativen Walk ein, der die Geschichte der sogenannten „Menschenzoos“ im Fredenbaumpark zum Ausgangspunkt nimmt und sich dieser historisch und spekulativ annähert:

Annie Bruce wurde am 17.03.1905 in Kaltenkirchen geboren und kam im Alter von sieben Jahren nach Dortmund. Das ist nichts Besonderes. Außer, dass Annie als Schwarze Person mit Vorfahren aus der deutschen Kolonie Togo im Angesicht der Realität kolonialer Gewalt  nicht als Touristin nach Dortmund kam. Stattdessen wurde sie von 1912 bis 1913 zur Schau gestellt. Sie wurde wie ein Tier im “Menschenzoo” des Frendenbaumparks in Dortmund ausgestellt. Hier ist sie auf einem Foto aus dem Jahr 1913 neben ihrer jüngeren Schwester Cecilia zu sehen.

Wie wäre es, wenn Sie Annie als Erwachsene in Ihrer Fantasie begegnen würden? Sie könnte Sie zu einem flüchtigen Spaziergang einladen und Ihnen ihre kolonialen Erfahrungen schildern. Was könnte sie Ihnen sagen, wie würde sie es sagen? Was würden Sie ihr sagen?

Start: 14:30 Uhr, DEPOT  / Ende: 16 Uhr DEPOT

DEPOT

Theater im Depot, Studio 2, Mittelhalle, Galerie, Parzelle, KOBI e.V.
Immermannstraße 29
44147 Dortmund
Haltestelle: Immermannstraße / Klinikzentrum Nord

So 25.9.
14:30–16:00
DEPOT
Anmeldung per E-Mail
E-Mail