(Un)Learning
for possible
Futures

Über FAVORITEN

(Un)Learning for possible futures
There can be no return to normal, because normal was the problem in the first place

Unter dem Motto (Un)Learning for possible futures werden sich Anne Mahlow, Margo Zālīte und Sina-Marie Schneller für das FAVORITEN Festival auf künstlerischer und diskursiver Ebene mit den Herausforderungen der Gegenwart und Zukunft auseinandersetzen. Den gemeinsamen, kontinuierlichen Prozess des (Ver)Lernens und miteinander Wachsens zwischen den Geschlechtern, Generationen, Klassen und Grenzen stellen sie ins Zentrum des Festivals. Sie wollen mit Dortmund und der Stadtgesellschaft verwachsen und gleichzeitig über den digitalen Raum auf globaler Ebene die Fühler ausstrecken und dabei auch mit und von internationalen Partner*innen lernen.

Die künstlerische Leitung für FAVORITEN 2022/24

Anne Mahlow, Margo Zālīte und Sina-Marie Schneller verfolgen eine kollektive Arbeitsweise. Sie verbindet eine hervorragende Kenntnis der Freien Szene Nordrhein-Westfalens, ein Nachdenken über Perspektiven ebendieser und ein großes Interesse an kulturpolitischer Gestaltung und regionalen, bundesweiten, wie internationalen Kooperationen. Die bisherige Festivalarbeit aller drei zeichnet sich durch eine weite Perspektive auf verschiedenste künstlerische Genres aus.

In diesem Jahr wurde die Künstlerische Leitung von FAVORITEN direkt für zwei Ausgaben ausgeschrieben. Die längerfristige Perspektive soll eine nachhaltigere Zusammenarbeit mit Künstler*innen, Partner*innen und Netzwerken ermöglichen und eine noch stärkere Verankerung des Festivals in der Stadt unterstützen.

Die nächste Festival-Ausgabe findet von 15.-25. September 2022 in Dortmund und digital statt.