Digital ist besser

(c) Meine Wunschdomain

Meine Wunschdomain

In ihrem achtsamen und empowernden Illusionstheater treten Julia Nietzsche und Knut Schultz als kreative Medien in Erscheinung und bieten ihren Gästen die Möglichkeit, in die eigene Zukunft zu schauen. Im Rahmen der digitalen Residenz können Interessierte online beim Orakel anklopfen: Meine Wunschdomain bietet ab dem 13.8. fünf exklusive Sessions per Skype an. Die Gäste haben die Wahl zwischen diesen beiden Formaten: Die Berufsberatung „Future Performing Future” für konkrete Fragen zur beruflichen Situation oder die Berufungsberatung „Yeah. A message to you. Meaning in Noise” (feat. Soundartist Kai Niggemann) - für Fragen nach ihrem persönlichen Purpose. Zwischen den Anonymitätsversprechen der virtuellen Beratung und der Tele-Präsenz der Berater*innen erproben sie so den digitalen Raum als Ort der Zuwendung, des Affekts und der persönlichen Begegnung.


Julia Nitschke hat 2011 ihr Studium Soziale Arbeit in Bochum abgeschlossen. Mit Zwischenhalten in der Theater- und Sozialwissenschaft wird sie 2018 ihren Abschluss im Masterstudiengang 'Szenische Forschung’ an der RUB machen. Sie ist Mitorganisatorin und Kuratorin beim Rundlauf Festival in Bochum und hat 2014 zusammen mit Helene Ewert im Rahmen der vierten Mülheimer Fatzer Tage mit der performativ-installativen Arbeit 'Absagen an Krieg' partizipiert. 2016 konnte diese Arbeit in Düsseldorf beim Asphaltfestival unter dem Titel 'Absagen an die Festung Europa' weiter entwickelt werden. Sie ist Teil des Künstler*innen-Kollektivs, das das atelier automatique in Bochum betreibt und kuratiert.

Ruth Schultz ist freie Theatermacherin und arbeitet in unterschiedlichen Zusammenhängen als Mixed Media Artist.
 Nach Regieassistenzen in Köln und Bonn (u.a. beim fringe ensemble) und dem
 Abschluss eines Literaturwissenschaftstudiums an der Universität Florenz, schloss sie 2011 ihr Studium der Schauspielregie an der Folkwang Universität der Künste in Essen ab. Mit Freude an allzu menschlicher Medienkunst und magischen Momenten realisiert sie performative und filmische Arbeiten, Hörstücke und Dokumentarprojekte.
 Sie ist künstlerische Leiterin (Regie) und Mitgründerin des experimentellen Musiktheaterlabels Paradeiser Productions, das in der Freien Szene und am Stadttheater aktiv ist.


Freie Termine:
Mo. 13.08. 21.30 Uhr
Di. 14.08. 11.00, 19.00 & 21.30

Anmeldung unter post@meinewunschdomain.com