Performance
Work in progress

Schlaflabor

Der Zustand der Welt macht die Menschen müde; vor Überfluss an Wohlstand oder Erschöpfung durch Ausbeutung. Das Wissen über Schlaf ist dabei eng mit der Geschichte der Arbeit und der sozialen Konflikte verwoben, darin, wie wir schlafen (sollen) spiegelt sich die Entwicklung neuer Techniken, genauso wie die jeweilige Alltagskultur.

Welches Widerstandspotential bietet der Schlaf in einer neoliberalen 24/7 Welt?  Als Schutzraum vor der unbehausten Welt ermöglicht das Schlaflabor Situationen, die sich den Anforderungen der Produktionssteigerung widersetzen. Alle sind eingeladen: zum Forschen und Träumen, zum Nähen von Schlafkostümen und zu kollektiven Improvisationen und Schlafperformances.

 

Das Schlaflabor lädt dazu ein, sich den Anforderungen zur Produktionssteigerung gemeinschaftlich zu widersetzen: im Forschen und Träumen, im Herstellen von Objekten und Situationen.


Veranstaltungsort

Werkhalle im Union Gewerbehof

Rheinische Straße 143
44147 Dortmund
U 43 / U 44: Haltestelle Ofenstraße
Die Werkhalle im Union Gewerbehof ist barrierefrei.

Achtung: aufgrund von Corona keine Abendkasse vor Ort! Infos zum Vorverkauf ab August an dieser Stelle.